KULTUR IST PROGRAMM

Konzerte, Kaffeeverkostungen, Lesungen, Startup-Frühstücke, Workshops oder Fachvorträge: wir organisieren jeden Monat kulturelle Events in intimer Atmosphäre. 

Wir sind ein ganz kleines Café und der Anzahl Plätze ist, je nach Veranstaltung, auf max. 40 Personen begrenzt.
Wir empfehlen dir deshalb, die Karten rechtzeitig via unseren Online-Shop zu reservieren.

03-07.04 • OATLY DAYS

Promotion • 80% Rabatt • gesponsert durch Oatly

Unglaublich aber wahr… 4 Tage lang gibt es für unsere Gäste 80% Rabatt auf alle Getränke mit Oatly Hafermilch – von Cappuccino über heiße Schokolade bis hin zu Iced Latte!

Warum 80% Rabatt?

Natürlich ist so ein Rabatt eine tolle Gelegenheit, Oatly ganz ohne Risiko zu probieren. Aber hier geht es vor allem darum, der Umwelt etwas Gutes zu tun. Denn wer Kuhmilch durch Hafermilch ersetzt, spart 80% Treibhausgas-Emissionen und schützt damit aktiv das Klima!

05.04 – Warum normal sein gar nicht so normal ist … und warum reden hilft

Lesung • Dominique de Marné

Psychische Probleme sind tabu.
Doch psychisch krank zu sein ist ‚normaler‘, als wir denken.Dominique de Marné ist betroffen und bricht das Schweigen. Als Botschafterin für seelische Gesundheit klärt sie auf.

Es fängt an, als sie 16 Jahre alt ist. Zehn Jahre lang tobt das ununterbrochene Chaos in Dominique de Marné. Sie versucht, ihren inneren Schmerz mit Unmengen Alkohol und dem Ritzen mit einer Rasierklinge zu betäuben. Und sie wird schwer depressiv. Niemand bemerkt, wie schlecht es ihr geht. Denn sie schafft es, mit unfassbarer Disziplin ihren Alltag‚normal‘ zu gestalten. Sie ist gut in der Schule, spielt in einer Band Schlagzeug und scheint sozial eingebunden. Aber in Wahrheit ist sie emotional höchst labil und empfindet eine tiefe Leere. Mit 26 Jahren macht sie endlich eine Therapie und es fallen zum ersten Mal die Begriffe Borderline, Abhängigkeit und Depression. Jetzt haben die Probleme einen Namen.

Wir müssen unseren Umgang mit psychischen Problemen ändern. Denn: Psychische Probleme sind genauso normal wie körperliche Krankheiten!

In der Therapie lernt sie, anders mit ihrem Inneren umzugehen. Und auch, wie viele Menschen mit ähnlichen Gedanken und Gefühlen kämpfen – mit und ohne Diagnose. Doch aus Scham reden die wenigsten darüber. Es wird zu Dominiques großem Anliegen, Bewusstsein für das Thema Mental Health zu schaffen, es aus der Tabuecke herauszuholen und unseren Umgang mit psychischen Problem zu ändern. Sie initiiert den Blog Traveling the Borderline, der mittlerweile europaweit vernetzt ist, geht in Schulen, kooperiert mit der Polizei und organisiert Aktionstage. Mit ihrer offenen, humorvollen Art macht sie es den Menschen leicht, sich mit dem Tabu-Thema auseinanderzusetzen.

Freitag, 5. April

19:00
Spende auf freiwilliger Basis
Anmeldung via Email:
hello@cafebla.de

09.04 • Mein italienischer Vater

Lesung • Anika Landsteiner

Ein Reise nach Apulien und ganz Italien in einem Leben

Laura bricht ohne groß nachzudenken im Winter auf nach Apulien. Ihre Mutter ist gerade gestorben, ihre große Liebe zerbrochen. Jetzt will sie zu ihrem Vater, irgendwo muss es auf dieser Welt einen Ankerpunkt geben. Laura war elf, als sie ihn zum letzten Mal besucht hat und bringt mit ihrer Ankunft alles durcheinander: Emilio sitzt im Rollstuhl, an seiner Seite Gianna, die ihn schon immer geliebt hat. Das Auftauchen der Tochter könnte ihr Glück zerstören. Schon bald stellt Laura fest, dass ihr nie die ganze Wahrheit über ihre deutsch-italienische Familie erzählt worden ist.

»Der Debütroman der Münchner Autorin (…) macht melancholisch und glücklich gleichzeitig. Zart, aber eindrücklich erzählt er von Wurzeln, Heimat und Liebe, ohne je ins Kitschige zu schlingern. Wir hoffen auf Fortsetzung, denn Landsteiner hat einen feinen Blick für Menschen und Menschliches.« (PETRA)

Über die Autorin:

Anika Landsteiner ist freie Autorin und Redakteurin. 2017 erschien ihr erstes Buch „Gehen, um zu bleiben“, eine autobiografische Geschichtensammlung über das Reisen, aus der sie bereits im Café Blá gelesen hat. Für ihren Roman reiste sie nach Süditalien, um vor Ort zu recherchieren – wenn sie nicht unterwegs ist, lebt die Schriftstellerin in München und moderiert in ihrer Freizeit den Podcast „ÜberFrauen“.

 

Dienstag, 9. April

19:00
Eintritt 7,50€

Anmeldung via Email: hello@cafebla.de

 

Bereicherung

Wir suchen immer wieder nach authentische Menschen, die unser Programm bereichern. Du hast ein spannendes Thema und möchtest mit uns eine Veranstaltung planen ? Lass uns drüber reden!

Newsletter

Aktuelles

Mal sieht man uns in einer Zeitschrift, mal finden andere Autoren die bessere Worte… Hier findest du die aktuellen Infos über uns.